Jana Jeschke Rechtsanwältin
 
Jana Jeschke
Rechtsanwältin ·

Fachanwältin
für Arbeitsrecht

Fachanwältin für Sozialrecht

Tel: 030-23882230
  030-23882231
Fax: 030-23882232

Schönhauser Allee 144 (2.OG links)
10435 Berlin
(Prenzlauer Berg)

Bürozeiten:
Mo-Do 09-17 Uhr
Fr 09-14 Uhr
(nicht an Gerichtstagen)

Klicken sie um mehr über Anfahrtsmöglichkeiten zu erfahren!

Hinweise für Arbeitnehmer

 

Wenn Ihnen eine Kündigung ausgesprochen wird, sollten sie unverzüglich einen Besprechungstermin vereinbaren. Gemäß Kündigungsschutzgesetz muss innerhalb von drei Wochen ab Zugang einer Kündigung Klage erhoben werden. Versäumen Sie diese Frist, kann die Wirksamkeit der Kündigung in der Regel nicht mehr gerichtlich überprüft werden.

Häufig meinen Arbeitnehmer, dass ihnen bei Zugang einer Kündigung automatisch eine Abfindung zusteht. Das Gesetz sieht einen solchen Anspruch jedoch nicht vor. Ein solcher Anspruch kann sich aus einem Sozialplan ergeben und in nur ganz wenigen Ausnahmefällen besteht hierzu eine Regelung im Arbeitsvertrag. Meist können im Wege von Vergleichsverhandlungen mit dem Arbeitgeber Abfindungen erzielt werden.

Oftmals erhalten Arbeitnehmer die ihnen zustehende Vergütung verspätet, manchmal gar nicht. Häufig werden Überstunden nicht vergütet oder geschuldetes Weihnachts- und Urlaubsgeld nicht gezahlt. Auch in diesem Fall sollten Sie unverzüglich Rechtsrat einholen. In Tarifverträgen und in vielen Arbeitsverträgen sind Ausschlussfristen vereinbart. Lassen Sie die meist kurzen Fristen verstreichen, kann dies dazu führen, dass Sie ihre Ansprüche verlieren. lassen.
Zum Besprechungstermin bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit:


Zum Besprechungstermin werden folgende Unterlagen benötigt
  • Arbeitsvertrag mit allen Änderungen
  • Kündigungs- oder Abmahnungsschreiben
  • bisheriger Schriftverkehr
  • Tarifvertrag oder die Betriebsvereinbarung, soweit vorhanden
  • letzte Gehaltsabrechnung

     
 
 
Website - Full Service by